Schwangerschaftsstadien

Wie ist Woche 6 des Babys im Bauch der Mutter?

Wie ist Woche 6 des Babys im Bauch der Mutter?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Woche könnten wir sagen, dass Sie die Nachricht von Ihrer Schwangerschaft bereits bestätigt haben und dass Sie einen Schatz in Ihrem Bauch tragen, den Sie noch einige Wochen lang pflegen und schützen müssen. In diesen Tagen wird viel nachgedacht, sich vorgestellt, vielleicht Angst haben, aber gleichzeitig aufgeregt, das heißt, eine Mischung aus gemischten Gefühlen, die für Sie manchmal etwas schwierig zu handhaben sind: Ängste, Freuden, Zweifel und die Unsicherheit darüber, was die Woche 6 des Babys im Bauch der Mutter. Wie lange wird es dauern? Wie lange wird es dauern? Wird es eine Orgel entwickelt haben? Wir werden Ihnen alles erzählen!

Obwohl Sie immer noch nicht viele Veränderungen in Ihrem Äußeren spüren, treten bei Ihrem Baby viele Veränderungen schnell auf. Obwohl es immer noch sehr klein ist, da es misst ungefähr 2 bis 3 Millimeter und wiegt fast 1 Gramm; Darüber hinaus werden die Trennungen von Kopf und Körper zunehmend wahrgenommen.

Auf der Höhe des Gesichts beginnt es zu skizzieren, wo sich Augen, Nase, Mund und Ohren befinden werden, und sein Kopf ist größer als sein Körper, verglichen mit einer kleinen Schraube. Es ist tatsächlich eine Schlüsselwoche in seiner Entwicklung, wo unda kann zwischen Kopf und Körper unterschieden werden.

Aus seinem Kopf entstehen kleine Falten, die die Wangen, den Kiefer und das Kinn bilden. Sie beginnen, sein Gesicht zu umreißen und geben im Laufe der Wochen die Gesichtsmerkmale jedes Babys wieder. In seinem Gesicht können wir die Löcher sehen, in denen sich die Augen entwickeln werden, die Nase sieht aus wie eine Ausbuchtung, die hervorsteht, und seine Ohren sinken im Gegenteil, um die gesamte innere Struktur von ihnen zu bilden. Und obwohl Sie es vielleicht nicht glauben, werden die Zunge und die Stimmbänder bereits diese Woche gebildet.

Auf der Ebene seines Körpers sind kleine Beulen zu sehen, wo Arme und Beine werden sich entwickeln, aber obwohl sie noch nicht entwickelt sind, werden sie diese Woche beginnen, sich zu bewegen. Ihr Herzschlag wird spürbarer und Ihre Herzfrequenz schneller (80 Schläge pro Minute), um Blut durch Ihren Körper zu senden. Dein Herz wird sich in 4 primitive Kammern teilen.

Die Lungen, die wie einzelne Röhren geformt waren, verwandeln sich in sackähnliche Strukturen und entwickeln sich weiter, bis sie perfekt geformt sind, bevor das Baby geboren wird.

Andere Strukturen und Auch Organe wie Knochen, Darm, Leber und Nieren nehmen Gestalt an während dieser sechsten Woche. Und etwas sehr Wichtiges in dieser Woche ist, dass sich die Neuralröhre, aus der sich das Gehirn und das Nervensystem entwickeln, dem Rückenmark Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter zu schließen beginnt.

Die Entscheidung, der Familie die Neuigkeiten mitzuteilen, liegt bei Ihnen, ist aber normalerweise besser Warten Sie, um das Risiko einer wahrscheinlichen Fehlgeburt zu bestätigen ist nicht mehr latent. Dafür schlage ich vor, dass Sie mit Ihrem Frauenarzt sprechen und dass er Sie in diesem Punkt berät.

Bereits in dieser Zeit machen sich die physischen, metabolischen und hormonellen Veränderungen, die in Woche 5 auftreten können, deutlicher bemerkbar:

- Sie bleiben genauso müde, etwas müde und Ihr emotionaler Zustand wird sehr unterschiedlich sein, bis zu dem Punkt, dass Sie sehr leicht von Freude zu Tränen gelangen und sehr empfindlich bleiben. All dies aufgrund einer hormonellen Wirkung und auch aufgrund der neuen Nachricht, dass Sie in wenigen Monaten eine brandneue Mutter sein werden. All dies erfüllt Sie mit Freuden, Qualen und Unsicherheiten, was völlig normal ist und ich werde Ihnen sagen, dass wir alle dies durchmachen.

- Der Bauch wird etwas Größeres fühlen, Schon viele Hosen fühlen sich enger an.

- Die empfindlichsten und prallesten Brüste, bis zu dem Punkt, dass Ihre üblichen BHs Sie stören können.

- Übelkeit und Erbrechen, besonders am Morgen, Sie werden präsenter sein und eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln wird sehr häufig sein, bis zu dem Punkt, dass eine Gewichtszunahme zu einem Gewichtsverlust führen kann.

- Das Gefühl und der Drang, häufig zu urinieren, werden in dieser sechsten Woche auftretena, aufgrund einer erhöhten Durchblutung des Beckenbereichs und einer erhöhten Größe der Gebärmutter. Außerdem erhöhen die Nieren die Ausscheidung von Abfällen aus dem Körper.

- Sie können Verstopfung erfahren, durch die Wirkung des Anstiegs des Progesteronhormons.

Denken Sie positiv, alles wird sehr gut funktionieren. Ihr Baby wird gesund und stark geboren. Denken Sie daran, dass bei Stress alles kompliziert wird. Bleib süß, gepflegt und siehst gut aus. Ich weiß, dass Sie vielleicht etwas falsch fühlen, aber den Glamour, nicht verloren zu gehen. In Bezug auf Lebensmittel:

- Iss fünf Mahlzeiten am Tag (Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie zwei Snacks), ausgewogen und hauptsächlich mit Gemüse, Obst und Gemüse.

- Vermeiden Sie frittierte und stark gewürzte Lebensmittelzum Thema Magenbeschwerden.

- Haben Sie Snacks in der Nähe des Bettes damit Sie nicht mit leerem Magen aufwachen und dies zu morgendlicher Übelkeit und Erbrechen führt.

- Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel und Früchte Verstopfung zu vermeiden.

- Vermeiden Sie den Konsum nicht pasteurisierter Milchprodukte aufgrund des Risikos, sich mit einem Bakterium namens Lifteria zu infizieren, das beim Fötus Missbildungen hervorruft.

- Reduzieren Sie den Verbrauch von Salz und Zucker, Auf diese Weise behalten Sie keine Flüssigkeiten und es besteht kein Risiko für Bluthochdruck und übermäßige Gewichtszunahme. (Ideal ist eine Zunahme von 12 Kilo während der Schwangerschaft).

- Trink genug Wasser, Mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag.

Denken Sie daran, dass es sehr wichtig ist, dass Sie Ihre monatliche Schwangerschaftskontrolle durchführen und die Anweisungen Ihres Gynäkologen oder Geburtshelfers befolgen, der mit Sicherheit die Vitamine angibt, die für die richtige Entwicklung, das Training und das Wachstum Ihres Babys erforderlich sind, insbesondere Folsäure, die lebenswichtig ist für die Entwicklung des Zentralnervensystems sowie Impfstoffe zur Vorbeugung von Krankheiten.

Und zu guter Letzt genießen Sie Ihre Schwangerschaft und passen gut auf sich auf, damit es zu einer glücklichen Amtszeit kommt.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie ist Woche 6 des Babys im Bauch der Mutter?, in der Kategorie Schwangerschaftsstadien vor Ort.


Video: Die Geburt eines Babys (Januar 2023).